Modulsofas: Individuell sitzen.

44

Das Sofa ist das Herzstück eines jeden Wohnzimmers. Mit Modulsofas setzen Sie passgenau für Ihr Zuhause einzigartige Aktente. 

Wer kennt das nicht: Man läuft durchs Möbelhaus und kein Sofa ist das Richtige. Dieses ist zu breit, jenes zu klein. Das nächste hat den falschen Stoff oder die falsche Farbe. Die Lösung: Sofamodule.

Dabei wählt man das Material, die Farbe und die Füße selbst aus. Die angebotenen Variationen sind vielfältig. Danach entschiedet man, welche Module man gerne hätte und wie man sie zu seinem ganz individuellen Sofa zusammenstellen möchte.

Flexibel kombinierbar

Ein solches Sofa passt in jeden Raum. Wenige Module eignen sich besonders für Nischen und kleine Wohnungen. Wählt man viele Module, kann man zum Beispiel auch eine große Liegewiese kreieren.

Helle Textilien passen gut in skandinavische und moderne Einrichtungsstile. Leder wirkt dagegen sehr edel. Für den Landhausstil empfiehlt sich beispielsweise ein klassisches Muster.

Modulsofas werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Es gibt sie in allen Preiskategorien und Stilrichtungen. Teilweise kann man Lehnen- und Sitzelemente einzeln wählen, manchmal sind sie ein ganzheitliches Modul. Es gibt sogar Modularsofas, die aus einer Sitzfläche bestehen, an die einfach je nach Laune Rückenlehnen gesteckt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN