Die Zehnder Raumklima-Systemlösung ComfoClime kann Heizen, Lüften, Kühlen und Warmwasser bereiten.

Der Raumklimaspezialist Zehnder bietet ab sofort eine Option zum Lüften, Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung zugleich: die innovative Raumklima-Systemlösung ComfoClime System. Das ermöglicht gesundes Wohnen in den eigenen vier Wänden.

Das neue Produkt besteht aus mehreren Komponenten:

  • dem Komfort-Lüftungssystem Zehnder ComfoAir Q
  • der innovativen und ausgeklügelten Luft/Luft-Wärmepumpe Zehnder ComfoClime Q
  • dem praktischerweise bereits vorgedämmten Luftverteilsystem Zehnder ComfoFresh mit Thermal Shield
  • der perfekt abgestimmten Warmwasser-Wärmepumpe Zehnder ComfoHeat DHW

Alle Komponenten überzeugen durch höchste Qualität, Komfort und Effizienz. Für eine intuitive Steuerung und smarte Konnektivität sorgt dabei ein innovatives Regelungskonzept. Da die Zehnder Raumklima-Systemlösung speziell auf die Wohnbedürfnisse moderner Fertighäuser zugeschnitten ist, eignet sie sich ideal für den Einsatz in Einfamilienhäusern mit Niedrigstenergiestandard.

Mithilfe des Zehnder ComfoClime Systems lässt sich ein rundum gesundes Raumklima erreichen – und das mit viel Komfort und Nachhaltigkeit. Zentrales Element des Zehnder Raumklima-Systems ist eine aus Kombination aus der Luft/Luft-Wärmepumpe Zehnder ComfoClime Q und dem zentralem Komfort-Lüftungsgerät Zehnder ComfoAir Q. Zudem sorgt das Rundum-System mit der Warmwasser-Wärmepumpe Zehnder ComfoHeat DHW 300 auch für angenehm temperiertes Warmwasser.

Schmatische Darstellung der Raumklima-Systemlösung
Die Komponenten der Raumklima-Systemlösung stehen im Keller oder Technikraum. Von dort wird die Luft ins ganze Haus transportiert. Foto: Zehnder

Darüber hinaus sorgt das LüftungssystemZehnder ComfoAir Q permanent für Frischluftzufuhr und filtert dabei Schadstoffe aus der Luft heraus. Gleichzeitig gewinnt sie Wärme und Feuchte durch einen wirkungsstarken Enthalpietauscher zurück. Dank einer innovativen Ventilatorentechnologie arbeitet die Anlage leise und äußerst energieeffizient.

Die Luft/Luft-Wärmepumpe Zehnder ComfoClime Q erwärmt oder kühl die Zuluft mit der Energie aus der Außen- und Fortluft. Das modernen Kältemittel R32 sowie eine Invertertechnologie garantieren maximale Wirkungsgrade und einen minimalen Stromverbrauch.

Das Luftverteilsystem Zehnder ComfoFresh mit Thermal Shield ist bereits komplett vorgedämmt und gleicht keinem anderen Luftverteilsystem, das es bisher auf dem Markt gibt. Es wurde mithilfe der jahrelangen, praxiserprobten Expertise des Raumklimaspezialisten auf dem Gebiet der Luftverteilung entwickelt.

Vier Komponenten des ComfoClime Systems im Technikraum
Das Zehnder ComfoClime System besteht aus vier Komponenten, die im Technikraum untergebracht werden. Foto: Zehnder

Die zahlreichen modular aufgebauten Komponenten von Zehnder ComfoFresh mit Thermal Shield lassen sich nach Bedarf individuell zusammenstellen, wodurch Kunden ein optimal auf ihr Bauvorhaben angepasstes System erhalten. Zu den Komponenten gehören neben den Verbindungselemente aus EPP  auch die vorgedämmten Lüftungsrohre Zehnder ComfoTube Therm. Diese sind je nach Kundenwunsch und Begebenheit als Flachoval- oder Rundrohr erhältlich.

Das Bindeglied zwischen Lüftungsgerät und Luftverteilnetz bildet das Verteilerkonzept ComfoWell Therm aus Brücken- und Anschlussmodulen sowie Schalldämpfern. Spezielle Außenwandgitter und beheizbare Luftauslässe runden das Luftverteilsystem für Zehnder ComfoClime System ab.

Dank ausgereiftem Regelungskonzept Zehnder ComfoLogic lassen sich sich alle Komponenten bequem aufeinander abstimmen, von überall aus warten und auch in die Smart Home Umgebung integrieren. Durch die Systemlösung aus einer Hand sind Sicherheit, Zeitersparnis bei der Montage und stets optimale Zusammenarbeit aller Einzelkomponenten garantiert.

Die Raumklima-Systemlösung Zehnder ComfoClime System ist ab sofort erhältlich.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Zehnder.

Das könnte Sie auch interessieren