Ein Herd, der jetzt ihre Heizung unterstützt.

206

Dem Küchenherd kamen in einem Haus seit jeher die wichtigsten Aufgaben zu: Der Holzofenherd war die zentrale Kochstelle, er wärmte das Zuhause und war der Anziehungspunkt für alle Familienmitglieder. Die Wärmeenergie eines Herds kann heute aber auch zusätzlich die Zentralheizung unterstützen.

Der Ofenhersteller Brunner hat die Technik des Heizungsherds überarbeitet und optimiert: Ein leistungsstarker Holzofen-Herd wird mit einem Kesselkörper kombiniert. Die Heizgase können entweder im Koch- und Backbetrieb die Herdplatte und das Bratrohr erwärmen oder im Heizbetrieb direkt in den großen Wasserwärmetauscher geführt werden. Wenn gerade Heizwasser erzeugt wird, gibt der Herd-Kessel wenig Wärme an den Raum ab und ein unerwünschter Sauna-Effekt wird vermieden.

TEILEN