Erlus bietet mit einer Designtür und einem Fertigfuß für die Lüftung gleich zwei Neuheiten auf dem Markt.

Erlus Design-Schornsteintüren

Um Design und Funktionalität zu vereinen, hat Erlus neue Designtüren entwickelt. Farbe und Struktur der Wand können bauseits angeglichen und anschließend in den montierten Rahmen eingesetzt werden. Zum Schluss ist nur noch eine Schattenfuge sichtbar.

Die Designtür ist sowohl als Einzelrahmenkonstruktion als auch als Doppelrahmenkonstruktion für den Schornsteinfuß erhältlich. Sie passen für LAF-Premiumschornsteine (16, 18 und 20 Zentimeter Durchmesser) sowie für Leistungsschornsteine (18, 20 und 25 Zentimeter Durchmesser).

Die Schornsteintüren lassen sich einerseits mit geschosshohen Schornsteinen andererseits auch mit Montage-Systemen kombinieren. Übrigens sind die Türen kindersicher, denn sie lassen sich nur mit dem klassischen Vierkantschlüssel des Schornsteinfegers öffnen. Die mitgelieferten Abdeckklappen helfen, alle sichtbaren Schrauben zu kaschieren.

Erlus Schornsteine aus Edelkeramik

Das patentierte Edelkeramik-Rohr bildet das Herzstück der Erlus Premium- und Leistungsschornsteine. Das Rohr ist durch die spezielle Keramik äußerst säureresistent, extrem temperaturbeständig und sehr langlebig. Die Schornsteinsysteme von Erlus sind für alle Brennstoffe geeignet.

Erlus Lüftung „Via Vento S“

„Via Vento S“ ist das moderne Lüftungsnetzwerk von Erlus mit dem sich eine Komfortlüftung in Einfamilienhäuser installieren lässt. Die Lüftung ist leise und zudem leicht zu reinigen. Hausbesitzer erhalten jederzeit ein angenehmes Raumklima, während die Lüftung auch Gerüche zuverlässig abführt.

Das Lüftungsnetzwerk lässt sich in jeder 17,5 cm dicken Wand verbauen und ist sowohl als geschosshohe Elemente als auch in Montagebauweise erhältlich. Es kann später mit jedem beliebigen Lüftungsgerät betrieben werden.

Erlus Lüftungssystem
Dank Fertigfuß und weiteren Elementen lässt sich das Lüftungssystem einfach und zeitsparend einbauen. Foto: Erlus

Um den Einbau zu vereinfachen und Zeit zu sparen, bietet Erlus neue Fertigelemente für das Lüftungssystem „Via Vento S“. Der neue Fertigfuß für die Lüftung beinhaltet Revisionsöffnungen, Geräteanschluss und die Verteiler-Abzweige für die erste Decke.

Zudem sind auch geschosshohe Schachtelemente verfügbar. Grundsätzlich sind alle Elemente für 1-zügige und 2-zügige Via Vento S-Schächte erhältlich.

Die Lüftungsanlage „Via Vento S“ für Einfamilienhäuser bietet frische Luft im ganzen Haus. Der neue Fertigfuß wird wie alle anderen Bauteile des Lüftungsnetzwerks direkt in der Wand und Decke unsichtbar verbaut. So können beim Hausbau Zeit, Platz und Geld gespart werden.

Dank dem Lüftungsnetzwerk „Via Vento S“ von Erlus herrscht jederzeit ein angenehmes Raumklima, da regelmäßig Frischluft in die Räume geführt wird. Zudem hilft die Anlage gleichzeitig Energie einzusparen. Gerüche und überschüssige Luftfeuchtigkeit werden zuverlässig abgeführt. So lässt sich Schimmelbildung vermeiden.

Video: Das neue Lüftungsnetzwerk ERLUS Via Vento S

 

Wohnraumlüftung für Einfamilienhäuser

Die Schalungsbauteile von Erlus lassen sich ohne den Verlust von Wohnfläche baustellengerecht in eine 17,5 cm starke Wand und Betondecken installieren. Dazu können entweder geschosshohe Elemente oder Elemente in Montagebauweise genutzt werden.

Durch eine Wandhochführung ist auch die Verwendung bei einem Sichtdachstuhl möglich. Dabei lässt sich „Via Vento S“ mit jedem handelsüblichen Lüftungsgerät (mit Wärmerückgewinnung) kombinieren. Schächte und Querverteilung können Hausbesitzer mit dem mitgelieferten Reinigungsset sowie einem handelsüblichen Staubsauger selbst reinigen.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Erlus.

Das könnte Sie auch interessieren