Flur: Willkommen zu Hause.

109

Der erste Eindruck zählt: Tipps für eine ansprechende Flur Gestaltung.

Der Sommer neigt sich allmählich dem Ende zu, wir verbringen wieder mehr Zeit drinnen und machen es uns in den eigenen vier Wänden gemütlich. Der Flur ist dabei die Visitenkarte des Hauses. Denn hier im Eingangsbereich wird der erste Eindruck vermittelt.

Eine Diele bietet im Idealfall Stauraum für Jacken, Regenschirme und Co., ist gleichzeitig aber auch einladend. Denn ausziehen, ablegen und abstellen heißt nicht, dass der Flur zu einem Sammelsurium an Krimskrams werden muss. Mit ein paar einfachen Tricks kann der Empfangsbereich aufgewertet werden.

Bei der Flur Gestaltung sollte auf ein einladendes Ambiente geachtet werden. Kompakte, aber stilvolle Flurmöbel sorgen bereits beim Betreten des Hauses für Wohlfühlatmosphäre. Eine kleine Sitzbank zum Beispiel ist praktisch und sorgt für Gemütlichkeit.

Auch Farbe und Licht spielen bei der Neugestaltung des Flures eine wichtige Rolle. Frische und helle Farben vergrößern den Flur optisch. Wer die heiße Jahreszeit zu Hause verlängern möchte, ist übrigens mit Sommerfarben gut bedient. Licht ist heute in vielen Möbeln integriert. So gibt es innenbeleuchtete Garderobenschränke oder Schubladen.

Mit relativ einfachen Mitteln kann so eine gemütliche Atmosphäre geschaffen werden. Damit Ihre Gäste also nicht gleich auf dem Absatz kehrtmachen, lohnt es sich, in die Flur Gestaltung zu investieren.

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN