Tapeten, Möbel und Bodenbeläge sind längst nicht die einzigen Möglichkeiten, um einem Raum ein stimmiges Ambiente zu verleihen. Für einen harmonischen Gesamteindruck sollte sich auch die Elektroinstallation dem Einrichtungskonzept anpassen. Mit seinem schmalen Rahmen fügt sich das Schalter-Programm LS ZERO nicht nur stilvoll, sondern erstmals auch flächenbündig in jede Umgebung ein – Design pur.

Das Ergebnis überzeugt: Badmöbel oder Küchenfronten verbinden sich in einem nahezu fließenden Übergang mit Schalter oder Steckdose; Einrichtungskonzepte bekommen eine stringente gestalterische Aussage. Denn LS ZERO verbindet sich immer lückenlos mit dem Einbauort, unabhängig, ob in Möbel-, Trockenbau oder Mauerwerk.

LS ZERO schafft in jeder Montageart eine plane Ebene zwischen Oberfläche und Bedienelement.
LS ZERO schafft in jeder Montageart eine plane Ebene zwischen Oberfläche und Bedienelement – die ideale Ergänzung für modernes Design. Foto: Jung

Und auch technisch überzeugt LS ZERO: Von Licht, Temperatur, Jalousien, Musik über Multimedia und Türkommunikation bis hin zu Steuerungen im Bereich des Smarthome lassen sich über 200 verschiedene Funktionen realisieren.

Umsetzbar in Alpinweiß sowie in den matten Les Couleurs® Le Corbusier Tönen – perfekt aufeinander abgestimmte Farben; mit denen sich moderne Farbtrends stilsicher umsetzen lassen.

 

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Jung.

TEILEN