Gute Bonität des Hausherstellers bietet Bauherren Sicherheit.

308

Mit dem Bau des eigenen Hauses treffen Familien oft die wichtigste finanzielle Entscheidung ihres Lebens. Sicherheit und ein erfahrener Baupartner, auf dessen Leistungen man sich zu jedem Zeitpunkt verlassen kann, haben daher höchste Priorität. Eine gute Bonität des Hausherstellers bestärkt das Vertrauen der Bauherren. Ein hohes Maß an Seriosität garantiert Roth-Massivhaus, ein familiengeführtes Bauunternehmen, das sich gerade zum zweiten Mal in Folge einer freiwilligen Bonitätsprüfung durch die Creditreform gestellt und das „CrefoZert“ erhalten hat. Das Zertifikat wurde für die Anforderungen mittelständischer Unternehmen entwickelt. Es bescheinigt gute Bonität, finanzielle Stabilität und Sicherheit.

Geprüfte Bonität

Roth-Massivhaus zählt damit zu den 1,7 Prozent der deutschen Unternehmen, die diese strengen Voraussetzungen erfüllen. Die Firma unterzog sich bereits 2014 einer Jahresabschlussanalyse. Zusätzlich wurden bonitätsrelevante Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur Situation und den Perspektiven des Unternehmens geprüft, die in einem Risikomanagement-Gespräch auf Geschäftsführungsebene ermittelt wurde. Vor wenigen Tagen wurde erneut die ein Jahr gültige Urkunde verliehen. Für Geschäftsführer Enrico Roth ist die Bonität ein wichtiger Beleg für gute Unternehmensführung: „Mehr als 1770 Familien haben sich mit uns den Traum vom eigenen Haus erfüllt. Entscheidender Faktor bei allen Bauvorhaben ist immer das Vertrauen unserer Kunden. Das Zertifikat belegt, dass Bauherren in uns einen verlässlichen Partner haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN