Das Familienbad bietet Komfort und Stauraum für groß und klein.
Das neue Familienbad misst knapp siebeneinhalb Quadratmeter. Durch die offene Gestaltung mit bodenebener Dusche wirkt es dennoch geräumig. Raffinierte Akzente setzen die Sitzbank und die Ablagenische im Duschbereich. Foto: Geberit

Familien mit Kindern stellen andere Ansprüche an ein Bad als Singles und Paare. Um ausreichend Stauraum und angenehmen Komfort zu bieten, muss das Familienbad deshalb gut geplant sein. 

Elegantes Design, raffinierte Details und viel Stauraum: In einem attraktiven Stuttgarter Wohngebiet entstand im Zuge der Sanierung einer Altbauwohnung eine moderne Mietwohnung mit komfortablem Familienbad.

Besondere Extras und eine hochwertige Ausstattung waren dem Besitzer sehr wichtig. Das Familienbad punktet daher mit geräumigem Doppelwaschtisch, bodenebener Dusche sowie vielen Ablageflächen – Stauraum, den eine Familie mit Kind gut gebrauchen kann. Für zusätzlichen Komfort sorgt das separate Dusch-WC.

Während in vielen Badezimmern Möglichkeiten fehlen, die Dinge des täglichen Bedarfs wie Kosmetikartikel, Haartrockner und Handtücher unterzubringen, sind in diesem Bad alle Gegenstände immer griffbereit.

Das ausgeklügelte Stauraumkonzept der Badserie „Acanto“ von Keramag hat den Bauherren überzeugt: Für Ordnung sorgen etwa die Trennfächer im Waschtischunterschrank. Kleine Badutensilien verschwinden so nicht mehr in den Tiefen des Auszugs, sondern bleiben an Ort und Stelle.

Raffinierte Details hält der beleuchtete Spiegelschrank bereit: Schwingen die Türen nach außen, hat der Nutzer freie Sicht auf den innen liegenden Spiegel. Die vertikal rechts und links angebrachten LED-Streifen leuchten das Gesicht optimal aus und lassen sich per Soft-Touch-Schalter an der Unterseite des Spiegels bedienen. Störende Elemente im Blickfeld gehören der Vergangenheit an, denn die Ablagen sind an den Türinnenseiten angebracht. Parfüm, Deo und Rasierer rücken damit in Griffweite, wenn man sie braucht.

Platz und Komfort bietet der geräumige Duschbereich mit Regendusche und Handbrause. Die bodeneben eingebaute Duschfläche „Setaplano“ von Geberit lässt das Bad mit seinen knapp siebeneinhalb Quadratmetern geräumig wirken. Bei der Materialwahl setzte der Bauherr auf einen speziellen Mineralwerkstoff, der auch in nassem Zustand rutschhemmend ist.

Die beleuchtete Nische in der Vorwand, auf der Shampoo und Duschgel Platz finden, erzeugt eine gemütliche Atmosphäre. Zur Entspannung und zum Verweilen lädt anschließend die geflieste Sitzbank neben der Dusche ein.

Weitere Tipps und Ideen zum Thema Familienbad finden Sie in der neuen Ausgabe von „Unser Haus„.

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Geberit. 

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN