Außenfassade mit Erker des Musterhauses Medley 3.0 von FingerHaus
Die Fassade wirkt abwechslungsreich und dennoch dezent. Foto: FingerHaus

In Mannheim eröffnet FingerHaus das Musterhaus Medley 3.0. Mit offenem Grundriss und besonderer Fassade überzeugt das Einfamilienhaus.

Optisch setzt der Medley-Entwurf auf architektonische Raffinesse und starke Kontraste. Das schwarze Satteldach und die quarzgrauen Fensterrahmen heben sich gut von der hellen Putzfassade ab.

Das Satteldach mit einer Dachneigung von 30 Grad steht dem Haus ausgezeichnet. Sichtbare Pfetten- und Sparrenköpfe sorgen für eine beschützende, angenehme Optik. Partiell sind helle Holztafeln angebracht: Sie geben der Fassade eine sommerliche Wärme und Leichtigkeit.

Auf jeder Hausseite ein neues Stilmittel

Wer die unterschiedlichen Hausseiten von außen betrachtet, stellt schnell fest: Jede Perspektive zeigt andere architektonische Stilmittel. Die Eingangsseite prägt eine moderne Eingangsüberdachung mit Wandscheibe.

Abgesehen von der großflächigen Belichtung im Treppenhaus sind die übrigen Fenster schmal und horizontal ausgerichtet. Zudem sind die Fenster im Dachgeschoss mit Holztafelelementen verbunden.

Erker mit Sitzbank und Holzumrahmung auf Fassade
Holzelemente prägen die Fassade und umrahmen das gemütliche Fenster mit Sitzbank. Foto: FingerHaus

Erdgeschoss mit offenem Grundriss

Der Grundriss im Erdgeschoss ist klar gegliedert: Vom Hauseingang betreten die Besucher eine großzügig bemessene Diele, von der links ein kompaktes Duschbad abgeht. Praktisch ist die offene, aber optisch abgetrennte Garderobe. Dahinter gelangt man in den Hauswirtschaftsraum, der neben der Haustechnik auch genügend Platz für Waschmaschine, Trockner und Co. bietet.

Für viele Baufamilien wird der Extraraum im Erdgeschoss besonders wichtig sein: Er kann als Home Office genutzt werden und bietet ausreichend Platz als Gästezimmer. Das Duschbad liegt gegenüber dem Gästezimmer. Deshalb kann sich der Besucher hier wie zu Hause fühlen. Die Bewohner behalten ihren Rückzugsbereich im Dachgeschoss für sich.

Essbereich mit Blick auf Wohnbereich
Vom Esstisch aus hat man einen ungehinderten Blick in den Wohn- sowie Kochbereich. Foto: FingerHaus

Nachhaltige und smarte Haustechnik:

  • Effizienzhaus 40 Plus
  • Luft/Wasser-Wärmepumpe
  • Fußbodenheizung
  • Lüftungsanlage
  • Photovoltaikanlage + Batteriespeicher
  • KNX-System für die Gebäudesteuerung
  • Alarmanlage
  • Elektrische Rollläden

Besonderheiten im Wohn- und Kochbereich

Die von außen sichtbaren, architektonischen Besonderheiten von Musterhaus Medley 3.0 entfalten in den Innenräumen ihren Nutzen. An jeder Hausseite erweitern die Erker und der Wintergarten den Grundriss im Erdgeschoss, sorgen für mehr Luftigkeit und holen viel Tageslicht in den Raum. Von den insgesamt 179,18 Quadratmetern Wohnfläche entfallen allein knapp 50 Quadratmeter auf den verbundenen Wohn- und Kochbereich sowie den Wintergarten.

Das große Fenster im Erker ist mit einer herrlich gemütlichen Sitzbank ausgestattet. Im Innenraum wird bewusst mit Kontrasten gearbeitet: Helle Wandflächen wechseln sich mit Möbeln in Muschelgrau und Kaschmir ab. Im Küchenbereich gibt es keine Hängeschränke, sondern ausschließlich Wandregale, die mit buntem Geschirr in sanften Farbtönen bestückt sind. Dazu passt auch ein an die Arbeitsflächen angegliederter Kochtresen, der dank integriertem Tischlüfter ohne störende Abzugshaube auskommt.

Kochbereich des Musterhaues Medley 3.0 von FingerHaus
Helle Wandflächen und Möbel in Muschelgrau wechseln sich in der Küche ab. Foto: FingerHaus

Dachgeschoss für die ganze Familie

In das Dachgeschoss gelangt man über eine Podesttreppe, die in den kompakten Flur führt. Rechts davon gehen zwei gleichgroße Kinderzimmer ab. Das Licht kommt von zwei Seiten – über ein bodentiefes Fenster an der Giebelseite und schmale Fensterbänder über dem gartenseitigen Erker.

Das Elternschlafzimmer liegt links der Treppe. Der Eingang zum Schlafzimmer erfolgt über eine Ankleide. Diese durchdachte Lösung schafft Platz im elterlichen Schlafzimmer und trennt den Bereich zu den Kinderzimmern auf charmante Weise.

EIngangsbereich mit Podesttreppe
Die Podesttreppe führt elegant und dennoch platzsparend in das Dachgeschoss. Foto: FingerHaus

Bautafel – Medley 3.0 Mannheim

Bauweise: Holzfertigbauweise (Holzrahmenkonstruktion in Großtafelbauweise)
Fassade: Putz und Holzverschalung
Wohnfläche: EG 100,52 m2, DG 78,66 m2 (nach DIN 277)
Außenmaße: 11,05 m x 9,25 m
Dachform: Satteldach, Dachneigung 30°, Kniestock 2,15 m
Heizung/Haustechnik: Luft/Wasser-Wärmepumpe, Fußbodenheizung, Lüftungsanlage, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher, elektrische Rollläden

Grundrisse des Erd- und Dachgeschosses
Links Grundriss Erdgeschoss, rechts Grundriss Dachgeschoss. Zeichnung: FingerHaus

Das könnte Sie auch interessieren