Wer regelmäßig Besuch hat, kommt ohne Gästezimmer schon mal in Verlegenheit. Familie Kerner schuf deswegen mit einem Dachausbau ein individuelles Königreich für ihre Gäste.

Perfekt ausgestattetes Gästezimmer.
Foto: Studio 3001

„Meine Schwester und ihr Mann kommen häufig zu uns zum Essen, wohnen aber doch ein Stück weit weg“, erzählt Marion Kerner. Auch sonst hat die Familie viel Besuch, der den Ausbau eines Gästebereichs lohnenswert machte. Als Platzreserve bot sich das isolierte, aber bisher nicht ausgebaute Dachgeschoss an. Hier entstand ein heller, freundlicher Raum, liebevoll ausgestattet und dekoriert von Marion Kerner. Die alten Dachbalken blieben als urgemütliches Element erhalten. Moderne Dachfenster, gleich drei nebeneinander auf jeder Seite, lassen das ganze Zimmer im Sonnenlicht erstrahlen.

Das Badezimmer im Gästezimmer.
Foto: Studio 3001

Familie Kerner wollte die Privatsphäre im Familienbad bewahren. Daher war klar, dass die Gäste das kleine Extra-WC im Obergeschoss nutzen werden und im Dach ein Duschbad für sie entstehen sollte. Die Offenheit und Großzügigkeit durch die Dachfenster und der Schnitt des Raums gefiel den Kerners so gut, dass sie sich gegen ein extra abgetrenntes Bad entschieden und die Idee aufkam, Dusche und Waschtisch einfach in den Raum zu integrieren. Waschplatz mitsamt modernem Badheizkörper sowie die elegante Duschabtrennung mit Milchglasdekor fügen sich optisch so harmonisch ins Bild, dass die „Badfunktion“ auf den ersten Blick nicht einmal auffällt. Ein sanftes Farbkonzept für die Wände sowie ausgesuchte Möbel in Weiß perfektionieren das Ambiente. „Ich habe das Gefühl, jetzt kommen Freunde und Familie noch viel öfter als vorher“, schmunzelt Marion. Eigentlich spekuliert aber die 14jährige Tochter Laura darauf, dieses kleine Paradies möglichst bald zu beziehen. Vater Alexander Kerner findet es eine Überlegung wert: „Dann hätten wir im Obergeschoss unsere Ruhe.“

Einbauschränke mit Schiebetürsystemen sehen immer besonders ordentlich aus. Sanfte Farbtöne an den Wänden unterstreichen das sonnige Ambiente. Familie Kerner achtet auf die Gesundheit ihrer Gäste: Sie hat dafür eine emissionsarme, lösemittel- und weichmacherfreie Innenfarbe in Weiß und zwei dezenten Abtönungen gewählt. Foto: Studio 3001
Einbauschränke mit Schiebetürsystemen sehen immer besonders ordentlich aus. Familie Kerner achtet auf die Gesundheit ihrer Gäste: Sie hat dafür eine emissionsarme, lösemittel- und weichmacherfreie Innenfarbe in Weiß und zwei dezenten Abtönungen gewählt. Foto: Studio 3001
TEILEN