Das Bad im Dachgeschoss: Logenplatz mit bester Aussicht.

2866
Bad im Dachgescoss mit wunderschöner Aussicht.
Foto: CASA, Münster

Der Neubau von Franziska Holtmann und Fabian Scholderer musste sich einem schmalen Grundstück anpassen – eine Herausforderung für die Grundrissplanung. Ein Gewinner dabei: das Bad im Dachgeschoss.

Fabian beschloss, aus der ‚Not’ eine Tugend zu machen und das Handtuchformat des Hauses für besonders individuelle Raumlösungen zu nutzen. Und flexibel sollte es sein: So wohnt Töchterchen Lilly im Moment noch mit im Dachgeschoss, wo lediglich der längliche Schlafbereich mit Ankleide beheimatet ist und – das Bad. „Mir gefiel Fabians Idee von einem richtigen Wohnbad unter dem Dach mit großen Fenstern und einer frei stehenden Wanne mit Blick ins Grüne – ich wäre auf den Gedanken gar nicht gekommen“, gibt Franziska zu. Dafür war sie es, die mit ihrem Sinn für Details gemeinsam mit dem Architekten dem Raum seine warme Wohnlichkeit gab. Als Kontrast gefiel ihr die kühle Edelstahlanmutung der Armaturen und des Heizkörpers. Sie sprechen die Designsprache von Arne Jacobsen – ein Idol von Franziska.

Dass sich nicht nur der Sonnenschutz, sondern auch die Schwingfenster selber per intelligenter Steuerung ganz bequem über ein mobiles Display automatisieren lassen, ist gerade im Bad wegen der notwendigen Lüftung schlau geplant. Komfortabel ist auch die geräumige Dusche, deren Tür sich in beide Richtungen öffnen lässt, ebenso ihr „Innenleben“ mit der großen Kopfbrause. Franziskas Favorit in der Duschnische: „Diese extravaganten Bordürenprofile an der Wand bringen echt Glanz in unsere ‚Hütte’ !” Wenn Lilly größer ist, wartet übrigens im hellen Souterrain ein eigener Wohnbereich inklusive Duschbad auf sie. Familientreffpunkt ist allerdings ganz klassisch das Erdgeschoss.

Foto und Planung: CASA, Münster
Foto und Planung: CASA, Münster

Ausstattungs-Infos
Bad-Größe: ca. 20m2
Produkte:
. Armaturen, Accessoires und Handtuchwärmer von Vola
. Dachflächenfenster und Sonnenschutz von Velux
. Linienentwässerung (DIBA-LINE EC), Gefällekeile (AQUA Profile) und Bordürenprofil (DEKOLINE) von Blanke
. Waschplatz & Badmöbel von Burgbad
. Duschabtrennung von HSK
. Bodenfliesen Kerlite „FOREST“ noce 330*3000 von Cotto D’este

TEILEN