Modernes Bauprogramm
Das Bauprogramm "Avento" bietet für kleine und große Bäder jede Menge Varianten in frischem, jungem Design. Foto: Villeroy & Boch

Ein Gästebad ist immer ein Aushängeschild. Gleichzeitig aber auch der kleinste Raum im Haus. Geschickte Ideen sind also gefragt.

Häufig wird das Gästebad auch von den Hausbewohnern tagsüber als WC genutzt. Es lohnt sich deshalb doppelt, hier ein Wohlfühlambiente zu schaffen. Extra schmale Badmöbel mit geringer Tiefe, geschickte Waschtischformate und seitlich platzierte Armaturen kommen mit dem beschränkten Platzangebot bestens klar. 

WC fürs Gästebad

Moderne WCs mit berührungslosen Betätigungsplatten sind hygienisch und bedienungsfreundlich. Außerdem repräsentieren sie den Blick der Gastgeber für Trends und Fortschritt – futuristisches, schickes Design inklusive. Die WC-Bürste und andere Utensilien können ebenfalls aus einer hübschen Ausstattungsserie ausgewählt werden oder man versteckt sie mit Hilfe von Vorwandsystemen in der Wand.

Dusche fürs Gästebad

Auch eine kleine Dusche kann im Gästebad durchaus Platz finden. Die Hersteller bieten zahlreiche platzsparende oder an die Wand klappbare Varianten an, sodass Gäste auch gut über Nacht bleiben können.

Dekoration und Zubehör fürs Gästebad

Modernes Bauprogramm mit schmalen Abmessungen
Das Bauprogramm „j 5070“ überzeugt mit schmalen Abmessungen und Variantenreichtum. Foto: Jasani

Zubehör, wie Handtuchhalter und Seifenspender sollten im gleichen Stil wie die Badmöbel gehalten werden, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Außerdem sorgen Sie mit liebevoller Dekoration und kleinen Utensilien, die der Gast eventuell vergessen haben könnte, für Wohlfühlambiente im Gästebad. 

Selbstverständlich können Badmöbel fürs Gästebad auch in kleinen Badezimmern gut zum Einsatz kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN