Junges Bad: Think Pink!

1197
Bad pink
Foto: Studio 3001

Im Haus der Eltern bewohnt Janina Meier das autarke Dachgeschoss mit ihrem Freund Thomas. Komplett modernisiert, präsentieren sich Schlafzimmer und Bad jetzt als Einheit.

„Das Dachgeschoss ist für uns keine Übergangslösung“, sagt Janina „sondern groß genug, um hier lange zu bleiben“. Die hervorragende Wohnlage, die harmonische Beziehung zu den Eltern, die günstige Miete – es sprach alles dafür. Ein eigener Eingang zur kompletten Wohneinheit garantiert die notwendige Distanz.

Schlafzimmer und Bad von Janina und Thomas wurden einheitlich gestaltet, sind aber ganz nach Wunsch und Laune auch zu trennen: durch ein Schiebetürsystem, das hinsichtlich Maß und Optik immer individuell gebaut und – z. B. an Dachschrägen – angepasst wird.
Schlafzimmer und Bad von Janina und Thomas wurden einheitlich gestaltet, sind aber ganz nach Wunsch und Laune auch zu trennen: durch ein Schiebetürsystem, das hinsichtlich Maß und Optik immer individuell gebaut und – z. B. an Dachschrägen – angepasst wird. Foto: Studio 3001

Lediglich die „verstaubte“ Optik aus Janinas Kindertagen störte das Paar erheblich. Deswegen ließ es umfangreich modernisieren: Wände wurden entfernt, neue große Dachfenster eingebaut und statt des alten Kinderbadezimmers entstand ein moderner Raum in kräftigen Farben.

Nebenan, im Schlafzimmer, setzt sich das Farbspiel Schwarz-Weiß-Pink fort. Kopfteil und Nachttischelemente mit Schublade machen das Bett zur komfortablen „Relax-Zone“.
Nebenan, im Schlafzimmer, setzt sich das Farbspiel Schwarz-Weiß-Pink fort. Kopfteil und Nachttischelemente mit Schublade machen das Bett zur komfortablen „Relax-Zone“. Foto: Studio 3001

Das neue Bad lässt sich durch ein elegantes Schiebetürsystem jederzeit mit dem Schlafzimmer verbinden oder von ihm trennen. Der gesamte Bereich wurde in einer einheitlichen Farbwelt und mit durchgehendem Bodenbelag gestaltet.

Hingucker,Heizkörper,Handtuchwärmer:Janinas Star im neuen Bad ist der vielseitige,effiziente Designheizkörper
Hingucker, Heizkörper, Handtuchwärmer: Janinas Star im neuen Bad ist der vielseitige, effiziente Designheizkörper. Foto: Studio 3001

„Für uns ist das eine optimale Mischung aus Kommunikation und Privatsphäre“, bestätigt Thomas das gelungene Konzept – zumal das WC in einem Extra-„Kämmerchen“ jenseits der Diele thront. Und Janinas Lieblingsfarbe Pink ist ihm kein Dorn im Auge. In Maßen dosiert und mit Schwarz kombiniert, findet auch er es erfrischend und modern.

Infos:

Bad-Größe: ca. 10 m2 plus Schlafzimmer, Produkte: Bett aus dem Programm „ALCANA“ und Schiebetürsystem „NOVOPLAN® 3100“ von Nolte Möbel Heizkörper Modell „Metropolitan“ in der Farbe „strawberry“ von Zehnter
Planung: Studio 3001, Emsdetten

 

TEILEN