Blau ist das neue Weiß.

188

Weiße Wände sind der Klassiker. Damit kann man nichts falsch machen, aber auch nicht unbedingt alles richtig. Dann Farben können Räume optisch gestalten und haben zudem auf die Stimmung der Bewohner einen deutlichen Einfluss. Blau gilt als beruhigend, schafft Gelassenheit und ein Gefühl der inneren Zufriedenheit. Die Farbkreativen haben daher nicht nur für die Herbstmode, sondern auch für Wandfarben einen Dominanz der Blautöne vorhergesagt, wie zum Beispiel der Hersteller Dulux mit seiner reichen Farbpalette. Fragen Sie Menschen überall auf der Welt nach ihrer Lieblingsfarbe und die meisten von ihnen – Männer wie Frauen – werden Blau sagen. Von Vorteil ist, dass es die unterschiedlichsten Farbschattierungen gibt, von dunkel bis hell, von rötlich bis grünlich, von kälter bis wärmer, von knallig bis pastellig. Für eine individuelle Wandgestaltung reicht oft eine Wand pro Raum oder ein Wandabschnitt. Blau lässt sich mit vielen andere Farben wunderbar kombinieren. Himmelblaue Wände heben die Stimmung, während Erdfarben Wärme vermitteln.

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN