Bei Lampen und Leuchten geht der Trend immer mehr in Richtung natürliche Materialien. Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Rohstoffe.

Unter den verschiedenen Materialien für Lampen und Leuchten stehen Naturmaterialien immer mehr im Fokus. Die nachwachsenden Rohstoffe, wie Holz, Bambus, Papier oder Rattan, schaffen natürliche Wohnräume mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit. Auch Materialien wie Seegras, Almheu, Bananenhanf oder Kork erzielen ihre natürliche Wirkung. Lassen Sie sich von den verschiedenen Stilrichtungen inspirieren.

Natürliches Bananengewächs für Lampen und Leuchten

Hängeleuchten Grass M Forestier aus Rattan und Bananenhanf (Abacá)
Die handgefertigten Hängeleuchten „Grass M“ bestehen aus einer Kombination aus Rattan und Bananenhanf (Abacá). Foto: Lampenwelt.de

Um die eigenen Wohnräume gemütlich zu gestalten, greifen immer mehr Hersteller zu unterschiedlichen Teilen der Bananengewächse. Verschiedenste Lichtideen aus Bananenblättern und Bananenhanf (Abacá) schaffen ein nachhaltiges Design.

Diverse Muster aus Bananenstaudenfasern als kreativ geflochtene Schirme oder auch in Kombination mit weiteren Materialien wie Rattan zaubern individuelle Lichtmuster an die Wände. Die Farben reichen hierbei von natürlichem Hellbraun bis bunt oder Schwarz.

Warmes Lichtflair von der Sommeralm

Lampen und Tischleuchten aus Holz und Almheu – Lampenwelt.de
Diese Tischleuchte vereint zwei natürliche Materialien: Holz und Almheu. Foto: Lampenwelt.de

Lampen und Leuchten aus Almheu bringen die bunten und natürlichen Bergwiesen direkt zu uns in die Wohnräume. Das Almheu wird gepresst, zusammen mit Kornblumen und weiteren Blüten, und erinnert so an bunte Bergwiesen.

Die Farben des Naturprodukts schaffen ein warmes Licht zum Wohlfühlen. Häufig findet man dieses Material bei Lampen und Leuchten mit Holz als Kombination.

Leuchten aus Seegras direkt aus dem Meer

Angesagter Natural-Chic zaubert natürliches Seegras. Der Rohstoff aus dem Meer präsentiert sich gewickelt oder geflochten als stilvoller Lampenschirm. Ob für den Wohnbereich oder die Gartengestaltung, die natürlichen Leuchten kann man flexibel einsetzen.

Auch Feuchtigkeit macht Seegras nichts aus. Durch unterschiedliche Wicklungen und Flechtungen zaubern Leuchten aus Seegras verschiedene Muster an die Wände.

Buntschiefer als Unikat

Den natürlichen Rohstoff Schiefer, der oft für Fassaden oder Dächer verwendet wird, kann man ebenfalls hauchdünn bei Lampen und Leuchten einsetzen.

Durch Mineralisierung und die Oxidation von Eisen oder den Einfluss von Vulkanen, entstehen unterschiedliche Muster und farbliche Ausprägungen. Somit ist jede Lampe mit Buntschiefer ein Unikat.

Kork sorgt für moderne Gemütlichkeit

Deckenleuchte Leano aus Kork – Lampenwelt.de
Die Deckenleuchte „Leano“ aus Kork ist ein Hingucker im Wohnzimmer. Foto: Lampenwelt.de

Die Rinde der Korkeiche ist vielseitig einsetzbar – und das nicht nur als Bodenbelag oder Flaschenkorken – denn auch als Lampen und Leuchten setzen verschiedene Leuchtdesigner auf den nachwachsenden Rohstoff. Die Materialkombi ist dabei vielseitig und sogar einfärben lässt sich Kork für diverse Leuchtszenarien.

Perlmuttleuchten glänzend und edel

Lampe als Hängeleuchte aus Perlmutt – Lampenwelt.de
Diese Hängeleuchte schafft durch das Perlmutt eine edle und glänzende Atmosphäre. Foto: Lampenwelt.de

Bekannt ist Perlmutt vor allem als Material für verschiedene Schmuckstücke. Doch auch im Interior-Bereich nimmt das Material aus dem Meer einen wichtigen Platz ein. Lampen und Leuchten aus Perlmutt präsentieren sich mit einer glänzenden, edlen Struktur und sind in diversen Formen erhältlich.

Die Vielfalt von Lampen und Leuchten aus Rattan

Wandleuchte aus Rattan schafft warme Atmosphäre – Lampenwelt.de
Diese Wandleuchte aus Rattan schafft eine warme Atmosphäre. Foto: Lampenwelt.de

Das natürliche Material Rattan punktet vor allem durch die schnell nachwachsenden, robusten und lange haltbaren Eigenschaften. Drinnen wie draußen im Garten lassen sich Rattanleuchten einsetzen.

Aus Ostasien von der Rotangpalme kommend, erntet man die Lianen und sortiert sie nach Stärke. Leuchten aus Rattan treten in unterschiedlichsten Formen auf: gebunden, geflochten oder gewickelt. Alleine oder auch in Kombi mit den Materialien Messing oder Leinen schaffen Rattanlampen stets ein warmes Ambiente.

Schnell nachwachsendes Bambusgeflecht

Bromo Wandleuchten aus Bambus – Lampenwelt.de
Die „Bromo“-Lampen aus Bambus überzeugen durch die unterschiedlichen Formate. Foto: Lampenwelt.de

Besonders in Sachen Nachhaltigkeit punktet das natürliche Material Bambus, denn die Bambushalme wachsen täglich um einige Zentimeter und können deshalb stetig geerntet werden.

Außerdem benötigt das Gewächs relativ wenig Wasser und speichert zusätzlich eine große Menge an CO2. Verwendet man das Geflecht an Lampen großflächig, erinnert es an Holz. Aber auch kreative kleinere Geflechte sorgen durch Licht für aufregende Muster an den Wänden.

Lampen aus dem Klassiker Holz

Pendelleuchte Discocó mit Scheiben aus amerikanischer Eiche – Lampenwelt.de
Die Pendelleuchte „Discocó“ mit Scheiben aus amerikanischer Eiche passt sich dem Rest des Interiors an. Foto: Lampenwelt.de

Der Klassiker Holz überzeugt an Lampen und Leuchten durch die seine Materialvielfalt. Denn die unterschiedlichen Baumarten – z.B. Kiefer, Eiche, Zirbe, Mango, Weide oder Gummibaum – schaffen individuelle Lampendesigns.

Mit diesem Material entstehen nicht nur natürliche Lampenschirme, auch Fassungen oder Gestelle aus Holz schaffen einen naturnahen Charakter im eigenen Zuhause.

Papier sorgt für warmweißes Licht

Auch Papier bei Lampen und Leuchten schafft als Naturmaterial unterschiedliche Stimmung in den eigenen Wohnräumen. Ob Unterschiede in der Struktur oder die hauchdünne Beschaffenheit, warmweißes Licht sorgt für einen eigenen Charakter im Wohnraum.

Aber auch die farbenfrohe Seite kommt bei Lampen und Leuchten aus Papier nicht zu kurz. Denn mittlerweile sind einige Papierleuchten smart steuerbar und verfügen dank RGBW-Modus über Multicolour-Funktionen.

Das könnte Sie auch interessieren