LED-Beleuchtung wird vernetzter und dynamischer.

352

Mit vernetzter dynamischer LED-Beleuchtung und individuellen Beleuchtungsmustern können Innenräume jetzt noch kreativer gestaltet werden. Mit Philips Luminous Patterns lässt sich Innenbeleuchtung völlig neu interpretieren. Dahinter verbirgt sich ein programmierbares, vernetztes LED-Beleuchtungssystem, das mit Licht, Mustern und Materialien neue Möglichkeiten bietet. Die dekorativen, leuchtenden Wandpaneele Luminous Patterns verbrauchen wenig Energie, sind langlebig und eignen sich zur visuellen-dynamischen Gestaltung vieler Innenräume.

LED-Beleuchtung individuell nach Kundenwunsch

Die anpassbaren Lichtmuster sind in einer Vielzahl von Lichtstilen und -texturen erhältlich, lassen sich uneingeschränkt in die Wandpaneele benutzerdefinierter Größe einsetzen, mit einer breiten Palette an dekorativen Beschichtungen und einer großen Auswahl an Grafikdrucken nach Wahl. Daneben können Kunden aus vier Lichteffekten auswählen. Die Produktion erfolgt auf Kundenwunsch, unter Verwendung von Parametern eines Standardkonfigurationssatzes. So gestaltet sich der gesamte Vorgang von der Bestellung bis zur Installation einfach, unkompliziert und überschaubar. Luminous Patterns gibt es in den Standardgrößen 400 mal 400 und 600 mal 1.800 Millimeter. Nach der Installation lassen sich die Lichteffekte ganz einfach über ein digitales Kontrollsystem steuern. Die Ansteuerung eines jeden Beleuchtungspunkts erfolgt separat. Auf diese Weise ist es möglich, durch entsprechende Programmierung der Punkte an einer Wand oder Decke dynamische Lichteffekte zu zaubern.

Das könnte Sie auch interessieren

TEILEN