Nicht nur im Innenbereich, sondern auch draußen auf der Terrasse oder auf dem Balkon lässt sich das beliebte Wohnkonzept Hygge umsetzen. Wir haben Tipps und Ideen für ein wenig Hygge-Flair unter freiem Himmel.

Hygge steht für Behaglichkeit. Für kuschelige Decken und viel Licht. Kurzum: ein gemütliches Wohlfühl-Wohnambiente. Das beliebte Wohnkonzept, dessen Ursprünge in Dänemark liegen, wird häufig in Wohnzimmern umgesetzt. Doch auch auf der Terrasse oder auf dem Balkon lassen sich mit passenden Wohnaccessoires „hyggelige“ Akzente setzen.

Hygge Garten Sofa mit Beistelltisch und Kerzen.
Mit wenigen Handgriffen lässt sich Hygge-Flair in den Garten oder auf den Balkon zaubern. Foto: Søstrene Grene

Hygge im Outdoor-Wohnzimmer

Hygge Garten mit Lichterkette.
Eine Lichterkette sorgt für stimmungsvolles Hygge-Feeling im Garten. Foto: Søstrene Grene

Wenn die Abende länger werden und die Temperaturen steigen, verlegen wir unseren Alltag gerne nach draußen. Wie wäre es mit einem kurzen Home Office Break in der Hygge-Outdoor-Lounge? Oder einem Abendessen unter einem sommerlichen Sternenhimmel?

Mit einer stimmungsvollen Außenbeleuchtung wie zum Beispiel Laternen oder einer Lichterkette lassen sich die lauen Sommerabende im Freien bestens genießen. Dekorative Körbe und Kisten sorgen zudem für ein aufgeräumtes, gemütliches Ambiente im Außenbereich.

Die dänische Einzelhandelskette Søstrene Grene, auf Deutsch „Die Schwestern Grene“, bietet eine große Auswahl an Küchenzubehör, Kleinmöbeln und stilvollen Wohnaccessoires im modernen skandinavischen Design.

Hygge Garten mit mobiler LED-Lampe auf einem Outdoor-Teppich.
Für einen gemütlichen Leseabend: Die mobile LED-Lampe sorgt draußen genau dort für Licht, wo man es braucht. Foto: Søstrene Grene
Hygge Garten Laternen mit Kerzen.
Kerzenlicht schafft ein gemütliches Hygge-Ambiente, die Laternen setzen einen Retro-Touch. Foto: Søstrene Grene

Das könnte Sie auch interessieren